• Safariwagen braust über den Boden der Wildnis und wirbelt dabei viel Staub auf
  • Elefant läuft hautnah an Safariwagen vorbei
  • Kinder auf dem Dach eines Magirus Deutz zeigen in die Ferne
  • Zwei Safariwagen mit Anhänger fahren über Wüstenboden
  • Drei Gnus trinken an einer Wasserstelle
  • Mit Buschmann Safaris durch das südliche Afrika reisen - seit 1994!
  • Erleben Sie Wildtiere hautnah in geschützten Nationalparks
  • Nicht nur bei Kindern ein beliebter Platz: Das Dach unseres Magirus Deutz
  • Erkunden Sie unter professioneller Führung die Schönheiten des südlichen Afrikas!
  • Bitte beachten Sie auch unsere Rubriken Sondertouren und Restplätze

Tierparadiese

21 Tage für 2.740,- €

Abenteuersafari durch das nördliche Namibia und Botswana. Viele Aktivitäten inklusive!

Karte
Waterberg Plateau Park (Namibia) - Etoscha Nationalpark - Rundu - Okavango - Bwabwata Nationalpark - Kwandofluß mit „Horse Shoe“ - Viktoria Fälle (Sambia) - Chobe Safari Lodge bei Kasane (Botswana) – Chobe National Park - Ntwetwe Pfannen - Moremi Game Reserve - Okavango Delta - Ghanzi - Windhuk (Namibia)
Nashorn grast in der Wildnis
Leopard im Baum
Fahrt im Einbaum

Detaillierter Safari Reiseverlauf

Tag 1: Waterberg

Ankunft morgens am Flughafen in Windhuk. Direkte Fahrt zum geschichtsträchtigen Waterberg. Besteigung des Plateaus am Nachmittag mit herrlicher Rundsicht!

Übernachtung:
Zelt
Verpflegung:
- M -
Reisestrecke:
330 km

Tag 2: Okaukuejo Etoscha Nationalpark

Einfahrt in den Westteil des Etoscha Nationalparks. Nachmittags Ankunft im Okaukuejo Camp mit seiner berühmten Wasserstelle. Viele Tiere kommen dorthin um zu trinken und nach Sonnenuntergang wird die Wasserstelle mit Flutlicht beleuchtet.

Übernachtung:
Zelt
Verpflegung:
F M A
Reisestrecke:
270 km

Tag 3: Namutoni Etoscha Nationalpark

Fahrt in den tierreichsten Ostteil Etoschas. Übernachtung am ehemaligen deutschen Fort Namutoni. Besuch vieler Wasserstellen unterwegs.

Übernachtung:
Zelt
Verpflegung:
F M -
Reisestrecke:
150 km

Tag 4: Rundu

Fahrt bis zur mittelgroßen Stadt Rundu zum schönen Samsitu Riverside Camp direkt am Ufer des Okavango.

Übernachtung:
Zelt
Verpflegung:
F M A
Reisestrecke:
440 km

Tag 5 und 6: Ufer des Okavango

Fahrt an den Eingang des Caprivistreifens. Aufenthalt in der von einer deutschen Familie geführten Mobola Lodge direkt am Okavangoufer. Tagesausflug in den Babwaata Nationalpark.

Übernachtung:
Zelt
Verpflegung:
F M A | F M A
Reisestrecke:
290 km | 50 km

Tag 7 und 8: Nambwa Nationalpark

Kurze Fahrt in das Nambwa Rest Camp. Bereits am Nachmittag besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Ausflug an den "Horse Shoe". Ein ganzer Tag am Ufer des Kwando Flusses. Erneut Rundfahrten im Susuwe Dreieck.

Übernachtung:
Zelt
Verpflegung:
F M A | F M A
Reisestrecke:
250 km | 30 km

Tag 9 bis 11: Viktoriafälle Livingstone

Transferfahrt zu den Viktoria Fällen bei Livingstone / Sambia. Grenzübertritt nach Sambia in der Stadt Katima Mulilo. Wanderung an der Abbruchkante der Viktoria Fälle. Die Nachmittage sind zur freien Verfügung. Optionale Tagesaktivitäten rund um die spektakulären Viktoria Fälle (Planungsberatungen durch unseren Reiseleiter!).

Übernachtung:
Zelt
Verpflegung:
F M - | F - - | F - -
Reisestrecke:
330 km | 0km | 0 km

Tag 12 und 13: Kasane

Heute geht es zurück nach Botswana in die Chobe Safari Lodge in Kasane. Campen am Rande des Chobe Flusses. Vormittags Pirschfahrt nach Wildtieren in den Chobe Nationalpark, nachmittags Bootsfahrt auf dem Chobe Fluß. Vieeeeeele Wildtierbegegnungen!

Übernachtung:
Zelt
Verpflegung:
F - - | F - -
Reisestrecke:
180 km | 50 km

Tag 14 und 15: Camp Planet Baobab

Transferfahrt nach Süden in die nördliche Kalahari. Aufenthalt im berühmten "Camp Baobab" unweit der berühmten Salzpfannen der Kalahari. Tagesaufenthalt bei "Planet Baobab" mit einem geführten Ausflug in die Kalahari zu den Ntwetwe Pfannen.

Übernachtung:
Zelt
Verpflegung:
F M - | F M -
Reisestrecke:
490 km | 120 km

Tag 16 bis 18: Maun Okavango Delta

Fahrt via Maun in das kommunale Hegegebiet Khwai, am gleichnamigen und wildreichen Fluß gelegen. Tiersichtungen bereits unterwegs. Pirschfahrt durch den nördlichen Teil des Moremi Game Reserve bis zur Mboma Island Bootstation. Wir besteigen unsere Mokoros (Einbäume) und machen einen zweistündigen Trip durch die Kanäle des Deltas.

Mit dem Motorboot fahren wir zur Insel inmitten des Okavango Deltas. Hier genießen wir alle die wahre Wildnis Afrikas in einem mobilen Camp. Mit dem Motorboot verlassen wir heute das Delta und machen eine interessante Pirschfahrt durch den Süden des Parks. Übernachtung in der Mankwe Lodge.

Übernachtung:
Mobiles Camp
Verpflegung:
F M A | F M A | F M A
Reisestrecke:
300 km | 100 km | 100 km

Tag 19: Besuch der San

Fahrt über Teerstraße in die Kleinstadt Ghanzi. Dort Wanderung mit einer Buschmannsippe in der Kalahari, anschließend Trance Dance am Lagerfeuer.

Übernachtung:
Zelt
Verpflegung:
F M -
Reisestrecke:
340 km

Tag 20: Windhuk

Grenzübertritt und Rückkehr nach Namibia bei Buitepos. Ankunft in Windhuk am frühen Nachmittag. Einquartierung in ein Hotel.

Übernachtung:
Hotel
Verpflegung:
F M -
Reisestrecke:
490 km

Tag 21: Rückflug

Tag zur freien Verfügung bis zum Abflug. Transferfahrt zum Flughafen.

Übernachtung:
-
Verpflegung:
F - -
Reisestrecke:
45 km

Eingeschlossene Leistungen:

Fahrt im Safarimobil, 19 Übernachtungen in Kuppelzelten (2,4 x 2,4 m), 1 Übernachtung im Doppelzimmer, Verpflegung gemäß Reiseverlauf, alle Nationalparkeintritte, Aktivitäten: 1x Pirschfahrt nach Wildtieren und 1x Bootsfahrt auf dem Chobe Fluß bzw. im Chobe Nationalpark, Tagesausflug in die Ntwetwe Pfannen bei Planet Baobab, 2x Pirschfahrten durch das Moremi Game Reserve, Einbaumexkursion im Okavango Delta, Mboma Island Exkursion, Trance Dance und Wanderung bei den Buschmännern in Ghanzi (Botswana). Deutschsprachige Reiseleitung, Flughafentransfers am ersten und letzten Tag der Safari.

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Flüge, Mahlzeiten / Getränke in Restaurants, individuelle Getränke aus dem Fahrzeugkühlschrank (Abrechnung per Strichliste am Ende der Safari), optionale Aktivitäten in Victoria Falls, Trinkgelder für eingeborene Führer, eventuelle Gastgeschenke für eingeborene Familien.

Reisepass, Visum, Impfungen:

EU-Bürger benötigen einen 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass. Keine Impfungen. Malariaprophylaxe wird von Juni - November nicht empfohlen (Trockenheit). Visagebühren fallen wie folgt an: Sambia 50 USD, Simbabwe 30 EUR, Botswana 30 USD.

Unsere Termine für 2017:

18.09. – 08.10.2017
10.10. – 05.11.2017
13.11. – 03.12.2017

Ihr Reisepreis in 2017:

2.740,- € pro Person (110,- € Einzelzelt- bzw. Einzelzimmerzuschlag)

Unsere Termine für 2018:

13.03. – 02.04.2018
10.04. – 30.04.2018
08.05. – 28.05.2018
10.07. – 30.07.2018
17.07. – 06.08.2018
14.08. – 03.09.2018
18.09. – 08.10.2018
16.10. – 05.11.2018
13.11. – 03.12.2018

Ihr Reisepreis in 2018:

2.740,- € pro Person (110,- € Einzelzelt- bzw. Einzelzimmerzuschlag)

Mindestteilnehmerzahl:

6 Personen

Gegen Aufpreis ist eine geringere Teilnehmerzahl möglich.

Unterbringung:

Zelt / Mobiles Camp / Hotel


Um diese Safari zu buchen oder um eine Anfrage zu dieser Safari zu stellen, klicken Sie bitte auf die grüne Schaltfläche:

Um alle Informationen zu dieser Safari inklusive Preise und Termine herunterzuladen, klicken Sie bitte auf die rote Schaltfläche:

Schlagwortsuche:

Alle Safaris Erlebnis-Abenteuersafaris 3 Wochen > 3.000,- Euro Bett und Zelt Nationalparks Buschmänner San Wasserfälle

Kontakt

I. O. Carstens Touristik cc
Buschmann Safaris
Diaz Straße 171
Suiderhof
Windhoek / Namibia

Tel.: +264 (61) 230292
Fax: +264 (886) 517379
Mobil: +264 (81) 2504436
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Karte

Sicher bezahlen

Bei uns bezahlen Sie schnell und sicher mit

Paypal-Logo

oder alternativ mit einer normalen Überweisung auf unser deutsches Bankkonto.

Für Zahlungen nutzen Sie bitte die folgende Bankverbindung:

Inhaber: I.O. Carstens Touristik cc
Bank: Deutsche Bank
IBAN: DE60215700240430259200
BIC / SWIFT-Code: DEUTDEDB215

logo-buschmann-safaris-200