Facebook


Teilen Sie diese Seite mit anderen auf Facebook:

Teilen

Falls Sie kein Facebook nutzen, finden Sie unsere letzten Neuigkeiten auch auf der Seite Aktuelles.

Facebook
  • Safariwagen braust über den Boden der Wildnis und wirbelt dabei viel Staub auf
  • Elefant läuft hautnah an Safariwagen vorbei
  • Kinder auf dem Dach eines Magirus Deutz zeigen in die Ferne
  • Zwei Safariwagen mit Anhänger fahren über Wüstenboden
  • Drei Gnus trinken an einer Wasserstelle
  • Mit Buschmann Safaris durch das südliche Afrika reisen - seit 1994!
  • Erleben Sie Wildtiere hautnah in geschützten Nationalparks
  • Nicht nur bei Kindern ein beliebter Platz: Das Dach unseres Magirus Deutz
  • Erkunden Sie unter professioneller Führung die Schönheiten des südlichen Afrikas!
  • Bitte beachten Sie auch unsere Rubriken Sondertouren und Restplätze
Facebook

Hinweise für geführte Selbstfahrer

Wichtige Informationen und Hinweise für die Teilnahme als begleitender Selbstfahrer mit Ihrem eigenen bzw. gemieteten Fahrzeug.

Bei bestimmten Safaris können Sie auch mit Ihrem eigenen oder einem gemieteten Fahrzeug die Safari begleiten. Alle Leistungen (die im Reiseverlauf aufgelisteten Mahlzeiten, Aktivitäten und Unterkünfte) sind für Sie als Selbstfahrer im Reisepreis eingeschlossen.

Wir legen Wert darauf, dass Sie als Selbstfahrer Teil der Reisegruppe sind und bleiben. Im Campleben sind auch Sie als selbstfahrender Safariteilnehmer mit allen Pflichten und Rechten voll integriert. Zusätzlich sind Sie für die technische Zuverlässigkeit und Verkehrssicherheit Ihres Fahrzeuges selbst verantwortlich. Bei technischen Pannen oder eventuellen Unfällen mit technischen Schäden kann Buschmann Safaris nur insofern bedingt zeitliche Rücksicht nehmen, wie es im Sinne und im Interesse der übrigen Reiseteilnehmer vor Ort vertretbar erscheint.

Ihr Fahrzeug muss ein geländetauglicher und technisch absolut zuverlässiger Allradwagen sein. Reifen, Fahrwerk, Motor, Getriebe und Antriebsstränge müssen optimal gewartet sein und sich in technisch einwandfreiem Zustand befinden. Ihr Fahrzeug muss zudem mit den wichtigsten typenspezifischen Ersatzteilen und einem guten Werkzeugsatz ausgerüstet sein. Bergegurte, guter Wagenheber, Kompressor und ein zweites Ersatzrad sind als Minimalausrüstung für Selbstfahrersafaris anzusehen.

Andererseits benötigen Sie bis auf Ihr Zelt keine eigene Campingausrüstung auf Safari. Buschmann Safaris stellt Ihnen Tisch, Stühle und Geschirr zur Verfügung. Auch benötigen Sie keinen persönlichen Proviant. Dafür werden Sie in Ihrem Fahrzeug auch Teile der Ausrüstung oder des Proviants für diese Safari transportieren müssen.

Eingeschlossene Leistungen für geführte Selbstfahrer:

  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Campingausrüstung (Tisch, Stuhl, Geschirr)
  • Übernachtungskosten
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Ausrüstung Ihres Fahrzeuges mit einem Funkgerät

Nicht eingeschlossen Leistungen für geführte Selbstfahrer:

  • Anreise / Rückreise
  • Treibstoffkosten für Ihr Fahrzeug
  • Eventuelle Strafzettel unterwegs
  • Mautgebühren
  • Fahrzeugversicherung
  • Weitere Gebühren und Kosten für Ihr Fahrzeug bei Grenzübertritt
  • Getränke unterwegs
  • Mahlzeiten und Getränke in Restaurants
  • Trinkgelder
  • Optionale Aktivitäten vor Ort

Sollten Sie zu diesen Hinweisen noch Fragen haben oder sollte etwas unklar sein, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Schlagwortsuche:

Selbstfahrer

Kontakt

I. O. Carstens Touristik cc
Buschmann Safaris
Diaz Straße 171
Suiderhof
Windhoek / Namibia

Tel.: +264 (61) 230292
Fax: +264 (886) 517379
Mobil: +264 (81) 2504436
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Karte

Sicher bezahlen

Bei uns bezahlen Sie schnell und sicher mit

Paypal-Logo

oder alternativ mit einer normalen Überweisung auf unser deutsches Bankkonto.

Für Zahlungen nutzen Sie bitte die folgende Bankverbindung:

Inhaber: I.O. Carstens Touristik cc
Bank: Deutsche Bank
IBAN: DE60215700240430259200
BIC / SWIFT-Code: DEUTDEDB215

Facebook