Facebook


Teilen Sie diese Seite mit anderen auf Facebook:

Teilen

Falls Sie kein Facebook nutzen, finden Sie unsere letzten Neuigkeiten auch auf der Seite Aktuelles.

  • Safariwagen braust über den Boden der Wildnis und wirbelt dabei viel Staub auf
  • Elefant läuft hautnah an Safariwagen vorbei
  • Kinder auf dem Dach eines Magirus Deutz zeigen in die Ferne
  • Zwei Safariwagen mit Anhänger fahren über Wüstenboden
  • Drei Gnus trinken an einer Wasserstelle
  • Mit Buschmann Safaris durch das südliche Afrika reisen - seit 1994!
  • Erleben Sie Wildtiere hautnah in geschützten Nationalparks
  • Nicht nur bei Kindern ein beliebter Platz: Das Dach unseres Magirus Deutz
  • Erkunden Sie unter professioneller Führung die Schönheiten des südlichen Afrikas!
  • Bitte beachten Sie auch unsere Rubriken Sondertouren und Restplätze

Aktuelles

Die letzten Neuigkeiten von Facebook stellen wir Ihnen hier auch auf unserer Webseite zur Verfügung. Sofern Sie kein Facebook nutzen, informieren wir Sie bei neuen Beiträgen gerne über unseren kostenlosen Benachrichtigungsdienst per E-Mail:

Lade...

Beitrag vom 9. Januar 2019

Dies ist der dritte und letzte Teil des Reiseberichtes zur Tanganyika-Expedition vom November 2018. Jedes Bild hat seine eigene Geschichte oder Erklärung. Wer näheres über unsere erlebnisreiche Expedition durch Sambia erfahren möchte, der muß jedes einzelne Bild anklicken und lesen.

Viel Spaß und herzliche Grüße aus dem momentan heißen Windhuk, Euer Olli Carstens

Beitrag bei Facebook anzeigen


Beitrag vom 23. Dezember 2018

Reisebericht unserer Tanganyika-Expedition 2018 ( -TEIL 2- )

Wie immer, so müßt Ihr auch dieses Mal wieder auf die Bilder klicken um aus den Bildbeschreibungen Details unserer erlebnisreichen Expedition zu erfahren!

Viel Spaß und herzliche Grüße aus Windhuk, Olli Carstens

Beitrag bei Facebook anzeigen


Beitrag vom 2. Dezember 2018

Nachdem ich den vielbeachteten Bericht der Gedenkfeier am Chambeshi Denkmal aus aktuellem Bezug schon am 25.11.2018 an dieser Stelle veröffentlicht hatte, möchte ich nun vom ersten Teil der Tanganyika-Expedition berichten.

Die Tanganyika-Expedition 2018 begann offiziell in Lusaka. Über die Hälfte der Teilnehmer buchten auch die Transfer-fahrten von Windhuk nach Lusaka und am Ende wieder zurück. Somit hatten wir zu Beginn bereits 2000 km Strecke hinter uns. Zudem mußte einer meiner beiden Magirus-Deutz Lastwagen im Caprivi-Streifen durch einen unserer Land Cruiser mit Anhänger ersetzt werden, nachdem ein unsachgemäß montiertes Radlager seinen Geist aufgab und meinem Lieblingsfahrzeug „Mags“ eine Zwangspause verordnete.

So ging es ab Lusaka auf die Tanganyika Expedition. Wer sich im Detail hierfür interessiert, der klicke auf die Bilder und lese die jeweiligen Beschreibungen.

Viel Spaß und herzliche Grüße aus Windhuk, Olli Carstens

Beitrag bei Facebook anzeigen


Beitrag vom 25. November 2018

Wir haben es getan und „zeigten Flagge“, am 14. November 2018 beim Chambeshi Monument in Zambia. Gemeinhin wird das Denkmal in Zambia das „Lettow-Vorbeck Memorial“ genannt. Am 14. November 2018 war es exakt 100 Jahre her, daß General von Lettow-Vorbeck vom Waffenstillstand in Europa erfuhr und damit als letzter Befehlshaber des ersten Weltkrieges die Einstellung der Kämpfe befahl. Damit endete der erste Weltkrieg damals in Nordrhodesien, dem heutigen Zambia. Die offizielle Waffenübergabe fand heute vor 100 Jahren, am 25.11.1918 im damaligen Abercorn, dem heutigen Mbala statt. Dort findet daher auch die offizielle Hauptveranstaltung statt, an dem Regierungsvertreter Zambias und Repräsentanten Englands, Belgiens und Südafrikas teilnehmen.

Ich plante vorab am Chambeshi Denkmal eine kleine Gedenkfeier mit abschließender maritimer (!) Flaggenparade der Reichskriegsflagge abzuhalten. Mit 18 Gästen sollte diese kleine Veranstaltung unauffällig im Rahmen meiner Tanganyika Expedition https://www.buschmann-safaris.de/spezielles/sondertouren/tanganyika-expedition-2018.html abgehalten werden. Es kam jedoch ganz anders! Mehr anzeigen...

Wen diese Geschichte interessiert, der klicke auf die Bilder meines Beitrages. Jedes Bild ist mit einem aussagekräftigen Kommentar versehen!

Herzliche Grüße aus Windhuk, Olli Carstens

Meine komplette Rede am Chambeshi Memorial vom 14.11.2018 kann in diesem Beitrag bei Buschmann Safaris nachgelesen werden: https://www.facebook.com/BuschmannSafaris/photos/ms.c.eJw9y8kJADAMA7CNimPn3H~_xPgL5CkQQ8CnznOnxx4Ve6INSQyLjgFt0BabMCH7SxxD~_.bps.a.2020049671366565/2020049814699884/?type=3&theater

Beitrag bei Facebook anzeigen


Beitrag vom 14. November 2018

Buschmann Safaris führt momentan mit 18 Gästen die „Tanganyika-Expedition“ in Sambia durch.
https://www.buschmann-safaris.de/spezielles/sondertouren/tanganyika-expedition-2018.html
Mit unserem Magirus-Deutz Lastkraftwagen, einem Unimog, und zwei Toyotas erreichte mein Mann Olli gestern das „Chambeshi Memorial“ am gleichnamigen Fluß, ca. 230 km südlich des Tanganyikasees. Dieses Denkmal erinnert an General Lettow-Vorbeck, der vor ganz genau 100 Jahren, am 14. November 1918 um 09:30 Uhr morgens, an dieser Stelle als weltweit letzter deutscher militärischer Befehlshaber vom Waffenstillstand in Europa erfuhr. Mit seinem Befehl der Feuereinstellung endete der 1. Weltkrieg tatsächlich an diesem Ort im tiefsten Afrika!
Olli hält im Moment dort am Denkmal eine kleine Rede zu diesem Ereignis. Auch wird er seinem Marineherz folgen und inmitten seines geliebten Afrikas eine traditionelle maritime Flaggenparade abhalten. Warum macht er das? Nun, es geht ihm auch um das Schicksal des deutschen Kreuzers Königsberg, der in der Geschichte der Kämpfe in Ostafrika eine große Rolle spielte! Als ehemaliger „Mariner“ konnte Olli gar nicht anders als auch der deutschen Marinesoldaten im afrikanischen Busch zu gedenken! Ein Gast mußte sogar eine funktionsfähige Bootsmannsmaatenpfeife im Reisegepäck mitbringen, damit Olli eine richtige Seite pfeifen kann, wenn die Flagge eingeholt wird. Wir sind gespannt, wie die Landratten unter unseren Gästen die Flaggenparade „verkraften“ werden! Mehr anzeigen...
Wer Interesse am Inhalt seiner Rede hat, der muß auf die Bilder klicken. Sie zeigen eine Kopie der kleinen Broschüre, die gestern jedem unserer Teilnehmer vor Ort ausgehändigt wurde.
Liebe und schwitzende Grüße aus dem Büro zu Hause in Windhuk, Ina Carstens

Beitrag bei Facebook anzeigen


Kontakt

I. O. Carstens Touristik cc
Buschmann Safaris
Diaz Straße 171
Suiderhof
Windhoek / Namibia

Tel.: +264 (61) 230292
Fax: +264 (886) 517379
Mobil: +264 (81) 2504436
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Karte

Sicher bezahlen

Bei uns bezahlen Sie schnell und sicher mit

Paypal-Logo

oder alternativ mit einer normalen Überweisung auf unser deutsches Bankkonto.

Für Zahlungen nutzen Sie bitte die folgende Bankverbindung:

Inhaber: I.O. Carstens Touristik cc
Bank: Deutsche Bank
IBAN: DE60215700240430259200
BIC / SWIFT-Code: DEUTDEDB215

Logo